Der lange Rollkragen des Capes wird über den Kopf des Hundes gezogen. Anschließend wird das Cape über den Rücken gelegt und die Rute durch das dafür vorgesehene Loch am hinteren Ende des Capes geführt. Um das Cape zu schließen, wird der Bauchlatz zwischen den Vorderbeinen hindurch gezogen, dadurch werden der Brustkorb und der Bauch abdeckt. Mit dem praktischen Schnallenverschluss wird das Cape rutschfest befestigt. Mit dem Schnallenverschluss lässt sich die Körperumfangweite des Capes perfekt und individuell einstellen, wodurch eine gute Passform garantiert wird. Der lange Rollkragen kann als „Kapuze“ genutzt werden.