Vor Gebrauch schütteln und auf Körpertemperatur erwärmen. Bei akuter Verschmutzung 1-2 x täglich etwas Reiniger in den Gehörgang geben. Danach den Ohrgrund von außen sanft massieren. Der Hund schüttelt die gelöste Verschmutzung selbstständig aus. Anschließend das Ohr mit einem sauberen Tuch oder Wattebausch vorsichtig reinigen.

Die Reinigung des tiefen Gehörganges sollte nur durch den Tierarzt vorgenommen werden.